Gebet

Tag 58 - Gesegnete Armut!

Tag 58 - Gesegnete Armut!

23. Mai 2020 | Kategorie: FiD

"Selig sind, die da geistlich arm sind; denn ihrer ist das Himmelreich." - Matthäus 5:3

ELLEN G. WHITE: "Diejenigen aber, die wissen, daß sie sich nicht selbst retten noch irgendeine gerechte Tat aus sich vollbringen können, werden die Hilfe Christi schätzen, die er gewähren kann. Sie sind die geistlich Armen, die er selig preist. Bevor Christus jemand vergibt, macht er ihn reumütig; ihn aber der Sünde zu überführen, vollbringt der Heilige Geist. Wessen Herz durch den Geist Gottes bewegt wird, der sieht, daß nichts Gutes in ihm ist; er erkennt, daß alles, was er bisher getan hat, von Sünde und vom eigenen Ich durchsetzt war. Gleich dem armen Zöllner bleibt er von ferne stehen, wagt auch nicht, seine Augen aufzuheben gen Himmel, und sagt: „Gott, sei mir Sünder gnädig“ (Lukas 18,13), . . Alle, die sich ihrer tiefen seelischen Armut bewußt sind und fühlen, daß in ihnen nichts Gutes ist, können im Aufschauen auf Jesus Gerechtigkeit und Kraft erlangen.".  (Das bessere Leben, S. 11-12)

HERZENS-FRAGEN:
Selbstgerechtigkeit - die alles durchdringende und oft unbewusste Haltung, die uns dazu verleitet, zu denken und zu fühlen, dass wir gut sind - ist das größte Hindernis, um wirklich das persönliche Heil in Jesus zu empfangen. Wenn wir unsere geistige Armut, unser lebenslanges, verzweifeltes Bedürfnis nach Jesus erkennen und infolgedessen allein auf ihn vertrauen,  uns von jeder letzten Spur von Egoismus vollständig  zu heilen, erst dann können wir die Gewissheit der Errettung haben.Warum kommst du heute nicht zu Jesus, so wie du bist, mit deinem gebrochenen, sündigen Selbst?

Warum nicht nur sein Blut, sein Leben und seinen Tod als Mittel zur Erlösung beanspruchen? Warum bittest du ihn nicht, jegliche Kraft in dein Selbstvertrauen, die noch in deinem Herzen ist, durch den Glauben an seine Fähigkeit, dich zu retten, zu ersetzen und dich zu befähigen, gute Werke zu tun, die von selbstloser Liebe motiviert sind?

Zur weiteren Vertiefung schlagen wir für diese Woche folgende Literatur vor:

- Ellen White, Schritte zu Christus, Kap. 3 "Buße".
- Mark Finley, 10 DAYS IN THE UPPER ROOM

Zurück

Mini-Handbuch

              

Die Tage

Tag 100- Ich gehe ... bis ans Ende!
Tag 100- Ich gehe ... bis ans Ende!
04. Jul 2020

„Aber ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen...

Mehr
Tag 99- Ich gehe ... in meine Welt
Tag 99- Ich gehe ... in meine Welt
03. Jul 2020

„Und ich sah einen anderen Engel inmitten des Himmels fliegen, der hatte ein...

Mehr
Tag 98- Ich gehe ... in meine Stadt
Tag 98- Ich gehe ... in meine Stadt
02. Jul 2020

„Suchet der Stadt Bestes, dahin ich euch habe wegführen lassen, und betet für sie...

Mehr
Tag 97- Ich gehe ... zu meinen Klassenkameraden
Tag 97- Ich gehe ... zu meinen Klassenkameraden
01. Jul 2020

„Denn ich schäme mich des Evangeliums von Christus nicht; denn es ist Gottes...

Mehr
Tag 96- Ich gehe ... zu meinen Kollegen
Tag 96- Ich gehe ... zu meinen Kollegen
30. Jun 2020

„So soll euer Licht leuchten vor den Leuten, dass sie eure guten Werke sehen und...

Mehr
Tag 95- Ich gehe ... zu meinen Freunden
Tag 95- Ich gehe ... zu meinen Freunden
29. Jun 2020

„Größere Liebe hat niemand als die, dass einer sein Leben lässt für seine...

Mehr
Tag 94- Ich  gehe ... zu meinen Nachbarn
Tag 94- Ich gehe ... zu meinen Nachbarn
28. Jun 2020

„Und das zweite Gebot ist ihm vergleichbar, nämlich dies: ‚Du sollst deinen...

Mehr
Tag 93- Ich gehe ... zu meiner Familie
Tag 93- Ich gehe ... zu meiner Familie
27. Jun 2020

„Wenn aber jemand für die Seinen, besonders für seine Hausgenossen, nicht sorgt,...

Mehr
Tag 92- Wir kennen das Ende der Geschichte
Tag 92- Wir kennen das Ende der Geschichte
26. Jun 2020

Andacht von Mark Finley Einer der hauptsächlichen Gründe, warum wir niemals in...

Mehr
Tag 91- Zusage des Lebens
Tag 91- Zusage des Lebens
25. Jun 2020

„So erwähle nun das Leben, damit du lebst, du und deine Nachkommen, indem du den...

Mehr

Alle News